Zeit

Ab dem Zeitpunkt unserer Zeugung können wir in jedem Moment unseres Lebens wieder zurück gerufen werden und sterben.

Statt die Zeit nach unserer Geburt frei zu gestalten und für uns selbst zu nutzen werden wir fast das gesamte Leben fremdbestimmt.

Zuerst haben natürlich unsere Eltern einen großen Einfluss auf unser Denken und Handeln. Nach wenigen Monaten mischen sich immer mehr fremde Personen in unser Leben mit ein. Wir werden in Kinderkrippen, Schulen, Betriebe und später in Altersheime gesteckt und überall treffen wir auf Menschen, die uns ihre Meinungen und Ratschläge aufdrücken.

Statt in einer geborgenen Großfamilie aufzuwachsen und von den Familienmitgliedern und der Natur zu lernen bekommen wir eine Wissens-kost vorgesetzt, die andere als richtig für uns entscheiden.

So werden wir von Anfang an manipuliert, desinformiert und gefügig gemacht.

Wir bekommen statt Muttermilch so bald wie möglich eine manipulierte Ersatzmilch, die uns schon auf bestimmte Nahrung programmiert.

Wir werden darauf getrimmt unsere Zeit für andere Menschen zu opfern und so viel wie möglich zu arbeiten.

Dieser Planet auf dem wir leben ist ursprünglich so geschaffen dass jedes Lebewesen ausreichend ernährt werden kann. Kein Tier und keine Pflanze muss für andere arbeiten gehen um selbst zu leben. Sie entnehmen ihre Nahrung aus der Natur die normalerweise auch ausreichend Nahrung für ihre Bewohner bietet.

Wir ernähren uns aber schon lange nicht mehr von den Gaben der Natur sondern haben diese so sehr zerstört dass fast nichts mehr von alleine wächst sondern wir den Anbau selbst übernehmen müssen.

In einem Urwald wächst alles nach einem durchdachten System durcheinander. In unserer Monokultur werden viele gleiche Pflanzen zusammen angepflanzt damit wir es leichter haben diese Dinge zu ernten.

Der Preis dafür sind immer mehr veränderte Pflanzen denn diese Pflanzen sind sehr anfällig für Krankheiten und sogenannte Schädlinge.

Auch die gefährlichen Tiere aus unseren Wäldern haben wir ausgerottet damit sie uns nicht mehr verletzen können.

Wir verbringen einen Großteil unserer Zeit völlig fremdbestimmt. Wir gehen irgend einer Arbeit nach um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Dafür bekommen wir sogenanntes Geld.

Ein Kommentar

  1. Sehr schöen erkläert liebe Biggi.
    Mein Wandel hat wohl schon 2011 stattgefunden als ich meine Arbeit bei einer Versicherung aufgeben musste, weil es mich krank machte. Heute bekomme ich zwar viel weniger Geld aber ich bin viel glüeklicher in meinem Helferberuf..

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.